Rückengymnastik München

Rückengymnastik

Hallo Leute,

Aufgrund meines letzten Artikels hab ich für euch noch ein paar Übungen zusammengestellt die Ihr gut zu hause machen könnt. Für wen sich das Training eignet? Da Rückenschmerzen keine Krankheit einer bestimmten Altersgruppe oder geschlechterspezifisch ist, ist es für jeden geeignet. Selbst gut gebaute Bodybuilder leiden unter einem schmerzhaften Rücken. Mehr dazu kannst du hier in meinem Blogartikel Rückenschmerzen lesen.

Hier 6 einfache Übungen die du für deinen Rücken zu hause machen kannst.

 

  1. Den Vierfüßler Stand

 

  • Die Knie sind unter der Hüfte und die Hände unter den Schultern.
  • Spanne dann deinen ganzen Körper an und streck einen Fuß und die gegenüberliegende Hand aus
  • Der Rücken ist in einer neutralen Position
  • Halte diese Position 10 – 15 Sek. lang und wechsel dann zur anderen Seite

 

  1. Die Brücke

 

  • Lege dich auf den Rücken und stelle beide Füße auf
  • Die Hände sind locker neben dem Körper abgelegt
  • Hebe nun dein Becken an und achte darauf das Schulter, Hüfte und Knie in einer Line zueinander sind
  • Halte diese Position 10 – 15 Sek. lang und senke das Becken dann langsam wieder ab

 

  1. Der Unterarmstütz

 

  • Lege dich auf den Bauch
  • Die Ellbogen kommen unter die Schultern
  • die Knie sind angewinkelt und auf dem Boden, die Füße zeigen zur Decke
  • Löse nun dein Becken vom Boden und halte die Position 10 – 15 Sek. lang
  • Spanne dabei aktiv die Bauchmuskulatur an

 

  1. Der Seitstütz

 

  • Lege dich auf die Seite und Platziere den Ellbogen unter der Schulter
  • Die Knie sind angewinkelt und die Füße zeigen nach hinten
  • Hebe die Hüfte. Knie, Hüfte und Schultern sind in einer Linie
  • Halte diese Position 10 – 15 Sek. lang

 

  1. Das W

 

  • Leg dich auf den Bauch
  • Füße sind auf dem Boden und Knie sind ausgestreckt
  • Strecke die Arme nach vorne in einen 45 ° Winkel aus, Daumen zeigen zur Decke
  • Ziehe die Hände seitlich am Körper vorbei, sodass die Ellbogen maximal angewinkelt sind
  • Mach diese Bewegung 5 – 10 mal

 

  1. Das Y

 

  • Bleib in der Position wie in der Übung davor
  • lass deine Arme diesmal ausgestreckt
  • Bewege die Hände hoch und runter
  • Mach diese Bewegung 5 – 10 mal

 

  1. Das T

 

  • Bleibe weiterhin in der Position
  • Strecke die Hände seitlich aus
  • Bewege deine Arme wieder hoch und runter
  • Mach diese Bewegung 5 – 10 mal

Viel Spaß bei den Übungen

für weiter Fragen wende dich ruhig an mich, ich bin nur ein Klick entfernt!!

Klicke hier um zum Kontaktformular zu kommen