Liegestütze München

Liegestütz Challenge

Hallo Leute,

heute Testen wir eine Übung die wohl als die Mutter aller Übungen bezeichnet werden kann. Jeder kennt sie, egal ob er oder sie schon einmal Sport gemacht hat oder nicht. Ein Klassiker der schwer von seinem Thron gestoßen werden kann. Trainiert werden Schultern, Bauch, Triceps und natürlich die Brustmuskulatur. Sie wird in den unterschiedlichsten Winkeln gemacht. Mal sind die Füße erhöht oder der Oberkörper. Es kann dabei so steil werden das wir schon mehr über einen Handstandpush up reden als über die gute alte Liegestütze.  Ich bin mir sicher, dass ihr sie in eurem eigenen Training oft genug macht oder zumindest eine art von Bankdrücken, die ja auch ganz gut auf die beschriebene Muskulatur gehen soll. Hab ich mal gehört 😉 Im Vergleich zu mach anderen Aufgaben die ich auf meinem Blog für euch bereit habe, schauen wir heute mal wie gut ihr Kraftausdauertrainiert seid. In vielen anderen Artikeln, die ich geschrieben habe, interessiert uns eher eure Maximalkraft, so wie bei der Bankdrück Challenge. Je nachdem wo es mit eurem Training hingehen soll, was für eure Sportart wichtiger ist oder auf was ihr mehr Bock habt macht das eine oder andere einfach mehr sinn zu trainieren. Trainingsschwerpunkte aber auch eine Abwechslung in deinem Training zu haben ist wichtig und eine schwierige Balance. Ein Spagat der gekonnt sein will aber das ist ein Thema für einen anderen Artikel.

Wichtig bei der Ausführung ist: Volle Bewegung, Brust berührt bei jeder Bewegung den Boden, Ellbogen sind jetzt unterhalb der Schulter. Das Kinn ist am Brustkorb, beim nach oben gehen werden die Ellbogen komplett ausgestreckt. Das ist eine Wiederholung, alles andere ist Chaten!

Macht euch erstmal gut warm, dann gibt es später auch keine Ausreden!;) und los gehts!

Max Wiederholungen bei Männern sind bis heute stolze 212, bei den Frauen sind es stolze 101 Liegestütze.

Ich bin sehr gespannt wie viele ihr könnt?

Beste Grüße VG Coach Alessandro